Was macht Frauen attraktiv?

Auf welche Frauen stehen Männer am meisten? Welche Eigenschaften mögen Männer an Frauen? Was zieht Männer an? Hier mein Versuch eine Antwort darauf zu geben, die gar nichts mit großen Brüsten, langen Beinen, sexy Klamotten oder Fähigkeiten im Bett zu tun hat.

Männer mögen Frauen, die ihre Prinzipien und Werte haben und ihnen treue bleiben. Eine Frau, die sich selbst liebt und wertschätzt, leidet nicht unter Ängsten den Mann zu verlieren. Es ist eine tiefe innere Haltung, die anziehend, fast schon magisch wirkt und die Frau unberechenbar und faszinierend macht. Ein gesundes Selbstwertgefühl zeigt dem Mann, dass eine solche Frau sich nicht alles gefallen lässt und ihre Grenzen kennt und setzen kann. Diese Frau wird es nicht nötig haben ihm Szenen zu machen, ihn zu manipulieren – alles Mittel zu welchen emotional abhängige Frauen gerne greifen. Sie wird mit Handlungen und Taten sprechen und dabei weich und authentisch bleiben und Rückgrat zeigen. Bildhaft gesprochen ist sie mit einem weichen, sanften Pfrisich zu vergleichen, der einen harten Kern hat.

Das Verhalten des Mannes der Frau gegenüber hängt zum größten Teil von ihr selbst ab. Sehr deutlich zeigt sich das in ihrer Art und Weise seine Gefühle und Aufmerksamkeiten zu empfangen. Mit ihrer Reaktion kann die Frau dem Mann das Gefühl geben stark und männlich zu sein.  Sie kann aber auch das Gegenteil bewirken und er wird sich wertlos und mangelhaft fühlen. Das macht sie indem sie männliche Aufgaben übernimmt, z.B. einen Nagel in die Wand schlagen oder Schneeräumen. Da werden jetzt sicher emanzipierte Frauen aufschreien: „SELBST ist die Frau“! Diese Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Stärke, welche Frauen im Beruf und Karriere leben, zerstören ihre Weiblichkeit, Natürlichkeit und Anziehungskraft in der Beziehung und in der Liebe. Denn für einen Mann ist es wichtig sich stärker zu fühlen und seine Angebetete zu beschützen. Wenn sie aus vollem Herzen an ihn glaubt, ihm dankt und  schätzt was er für sie tut, wird er dadurch motiviert sich noch mehr für sie anzustrengen. Zum Beispiel mach er ihr ein Geschenk und sieht, dass ihre Augen vor Freude leuchten, so wird er sich bemühen noch mehr schöne Dinge für sie zu tun. Das betrifft alle Bereiche, von Aufgaben bei denen Muskelkraft erforderlich ist bis hin zu kleinen Aufmerksamkeiten. 

Es ist ganz einfach. Ob der Mann dir in den Mantel hilft, die Tür für dich öffnet oder dir Frühstück ins Bett bringt, hängt in erster Linie von dir selbst ab. Mit deinem Verhalten, mit deiner Einstellung zu dir selbst sendest du dem Mann auf eine unbewusste Art und Weise wie du von ihm behandelt werden willst. Die Stärke einer Frau liegt in ihrer Schwäche. Genauer gesagt in der Fähigkeit weich, weiblich und sanft zu sein und den Mann stark und männlich sein zu lassen. 

Liebe Frauen, lasst uns wieder etwas weicher, weiblicher und sanfter werden und unseren Männern somit die Chance geben zielstrebiger, durchsetzungsstärker und männlicher zu sein. 

Du kannst ein schönes Leben haben, wenn du es willst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.